The legal situation in the field of asylum and residence law is constantly changing.

Learn more about migration law now

You would like to become cousellor for the RLC or are generally interested in asylum and migration law? Every winter semester we offer a series of lectures in german and European asylum and residence law.

That lecture is followed by a series of lectures every summer semester where the contents and skills learnt in the winter semester are deepened through the work with cases from practice in asylum and residence law. 

Our lectures are open to anybody. No registration is needed.

Our lectures are held exclusively in German and therefore we cannot provide any materials in English.

Information about the winter semester 2021/2022

Introduction to European and German asylum and residence law

The lectures in winter semester 2021/22 will start soon and with them our series of lectures on asylum and residence law. The lecture in this winter semester will again be given by Barbara Wessel and
Pauline Endres de Oliveira is held and always takes place on Tuesdays from
6:15 p.m. - 7:45 p.m. The first lecture date is on October 19, 2021.
  Pre-registration is not necessary.

The lectures are the first part of an annual advanced training series of the RLC Berlin, at the end of which (from July 2022) an application as a voluntary legal advisor is possible. Due to the digital semester, the requirements for future applicants will differ slightly from those of previous years.

Due to the corona pandemic, the event will take place digitally via Zoom. Information about the event will be communicated during the semester via the online platform Moodle. There you will also find the link and the password for the lectures.  The event "Introduction to European and German Asylum and Residence Law" will be accessible on the HU-Moodle by October 12th, 2011 at the latest without a password;  ausbildung@rlc-berlin.org  is to be inquired.

 

Non-HU members can register here as external persons without an HU account with a private e-mail address on Moodle: 
https://moodle.hu-berlin.de/login/index.php .

Please send questions about the lecture or enrollment on Moodle to:
ausbildung@rlc-berlin.org .

 

FAQ Vorlesung & Rechtsberater:in werden

Muss ich Jura studieren, um Rechtsberater:in für die RLC Berlin werden zu können?


Nein. Unsere Fortbildungsreihe steht allen Interessierten offen. Juristische Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wir geben uns große Mühe unser Angebot auch für Nicht-Jurist:innen attraktiv und verständlich zu gestalten.




Kann ich die Fortbildungsreihe im Sommersemester beginnen und im Wintersemester abschließen?


Nein. Die einzelnen Module der Fortbildungsreihe bauen aufeinander auf. Eine Abweichung vom vorgesehenen Zeitplan ist daher nicht möglich.

(Ausnahmen sind im Einzelfall bei fundierten Vorkenntnissen im Bereich Asyl- und Aufenthaltsrecht möglich. Der Vorstand entscheidet je nach Einzelfall. Bitte wende dich in diesem Fall an ausbildung@rlc-berlin.org)




Kann ich mein Praktikum bei eurer Beratungsstelle auf Samos absolvieren?


Nein. Unser Team auf Samos hat keine Kapazitäten Praktikant:innen zu betreuen. Ein Aufenthalt ist lediglich für sehr erfahrene Berater:innen und Sprachmittler:innen möglich.




Darf ich eure Veranstaltungen auch besuchen, wenn ich nicht Berater*in werden möchte?


Selbstverständlich. Unsere Veranstaltungen stehen allen Interessierten offen.




Helft ihr bei der Suche nach Praktikumsplätzen?


Nein. Praktikumsplätze für Praktika im Rahmen der Fortbildung zum:zur Rechtsberater:in müssen selbstständig organisiert werden.




Kann ich mir den Besuch eurer Vorlesung für mein Studium anrechnen lassen?


Bezüglich einer Anrechnung unserer Vorlesung bestehen keine Kooperationen mit der Univeristät. Sollten einzelne Institute unsere Vorlesung im Bereich der überfachlichen Wahlpflichtsbereichs anerkennen, freut uns das. Wir haben damit aber nichts zu tun und keinerlei Einfluss auf die Anrechnung. Bitte haltet mit eurem jeweilgen Institut Rücksprache. Sollte eine Anrechnung von deinem Institut unterstützt werden, informiere dich bitte von wem dein Leistungsschein unterschrieben werden muss. Manche Institute fordern eine Unterzeichnung des:der Dozent:in, für andere reicht eine Unterschrift durch unsere Mitarbeiter:innen. Für diejenigen, die sich die Vorlesung anrechnen lassen möchten, gelten die gleichen Vorgaben bzgl. Anwesenheit bzw. Test, wie für angehende Berater:innen.